Bericht zu eGovernment und Open Data

29. Mai 2017

Antrag der FDP-Kreistagsfraktion: Bericht zu eGovernment und Open Data

Der Kreisausschuss wird gebeten, in einer der nächsten Sitzungen des Haupt- und Finanzausschusses über Verwaltungsvorgänge und Initiativen zu berichten, die die Umsetzung des eGovernment-Gesetzes und der Open-Data-Gesetze betreffen.

E-Government schafft Voraussetzungen für zeit- und ortsunabhängige Verwaltungsdienste (Quelle: Bundesministerium des Innern). Das Gesetz zur Förderung der elektronischen Verwaltung sowie zur Änderung weiterer Vorschriften („eGovernment-Gesetz“) dient dem Ziel, die elektronische Kommunikation mit der Verwaltung zu erleichtern und Bund, Ländern und Kommunen zu ermöglichen, einfachere, nutzerfreundlichere und effizientere elektronische Verwaltungsdienste anzubieten.

Die Digitalisierung bietet enorme Chancen insbesondere bei der Optimierung von Arbeitsabläufen und Prozessen. Sie dient damit auch der Entlastung der Verwaltungsmitarbeiter sowie der Steigerung der Bürgerfreundlichkeit. Wir möchten daher wissen, welche Maßnahmen und Initiativen bereits in unserem Zuständigkeitsgebiet erfolgt sind und welche Perspektiven bestehen.