FDP Hochtaunus nimmt 500. Mitglied auf

4. Oktober 2019

Die FDP Hochtaunus zählt mittlerweile über 500 Mitglieder. Sie ist damit der zweit-mitgliederstärkste Kreisverband der Freien Demokraten in Hessen. Bezogen auf die Wahlergebnisse steht sie bereits seit langem an der Spitze.

Im Rahmen einer kleinen Feierstunde  hießen am 23.9. der Kreisvorsitzende der Freien Demokraten Hochtaunus Philipp Herbold und Dr. Stefan Naas, MdL und Fraktionsvorsitzender im Kreistag, das 500. Mitglied Philipp Sturm in der Bad Homburger Kreisgeschäftsstelle persönlich willkommen. Philipp Herbold: „Die FDP Hochtaunus ist eine liberale Hochburg, und das bundesweit. Wahlergebnisse und Mitgliederzuwächse kommen aber auch hier nicht von selbst, die Menschen sind sogar anspruchsvoller als andernorts. Wir machen mit Herzblut und viel Einsatz Politik für die Menschen und ihre Freiheit. Umso erfreulicher ist es, dass unsere Arbeit hier vor Ort so hervorragend anerkannt wird.“

Neumitglied Philipp Sturm ist 20 Jahre alt und wohnt in Schmitten-Niederreifenberg, dort lebt er auch seit seiner Geburt. Sein Abitur hat er im letztes Jahr absolviert und studiert seit November 2018 „Dual Business Administration“ an der Provadis-Hochschule in Frankfurt-Höchst. In seiner Freizeit geht er gerne in den Wald mit seinem Hund joggen. Philipp Sturm: „Seit geraumer Zeit verfolge ich die Politik in den Nachrichten mit, nun möchte ich diese selbst als Teil der liberalen Familie aktiv gestalten und vorantreiben. Ich freue mich auf die anstehenden Herausforderungen und hoffe zum Gemeinwohl beitragen zu können.

Dr. Stefan Naas: „Ich freue mich, dass unser Kreisverband so stark wächst. Das zeigt, dass wir auch im Kreistag und in der Kommunalpolitik vor Ort gute Arbeit leisten. Dass gerade unser 500. Mitglied ein hochmotivierter, im Taunus verwurzelter junger Mann ist, ist besonders klasse: es zeigt nämlich, dass wir die Menschen vor Ort ansprechen und begeistern können.“