Landesfachausschüsse mit neuen Vorsitzenden aus dem Hochtaunuskreis

5. September 2019

Am 24. August 2019 fand der programmatische Tag der FDP Hessen in Glashütten statt. Neben vielen interessanten Vorträgen und Diskussionen haben sich die Landesfachausschüsse konstituiert.

Wir freuen uns sehr, dass mit Ulrike Schmidt-Fleischer, Wehrheim (LFA Innen-, Rechts-, Medien- und Verbraucherschutzpolitik), und Dr. Rudolf Pietzke, Bad Homburg (LFA Internationale Politik), der auch dem FDP-Bundesfachausschuss Internationale Politik angehört, gleich zwei unserer Parteifreunde aus dem Hochtaunus als Vorsitzende ihrer jeweiligen Ausschüsse gewählt wurden.

Ulrike Schmidt-Fleischer: „Ich freue mich, dass ich meine fachliche Expertise als Rechtsanwältin in dieser Position aktiv in meine Parteiarbeit einbringen kann. Besonderes Augenmerk möchten wir in unserem Ausschuss auf Themen wie Sicherheit vs. Persönlichkeitsrechte, legal tech und ethische Aspekte, der Ausbau und Aufbau der Justiz oder auch die Umsetzung der Urheberrichtlinie legen. Aber auch das Thema öffentlicher Rundfunk wird uns u. a. beschäftigen, während wir die inhaltliche Gestaltung unserer zukünftigen Wahlprogramme und verschiedene Anträge erarbeiten. Ich freue mich auf die Herausforderung und fühle mich geehrt, einem Team von u.a. ehemaligen Bundes- und Landtagsabgeordneten, Richtern, Staatsanwälten, Anwälten aber auch Unternehmern aus nicht rechtlichen Branchen, vorzusitzen.

Dr. Rudolf Pietzke: „Nachdem sich der Landesfachausschuss in der vergangenen Amtsperiode wegen der Europawahl 2019 intensiv mit der EU-Politik beschäftigt hat, werden wir uns in den kommenden zwei Jahren stärker auch anderen Themen der internationalen Politik widmen. Dazu gehört u.a. das Verhältnis zu Russland, die expansive Politik Chinas, das militärische Engagement Deutschlands, die Migration und die Entwicklungszusammenarbeit, insbesondere mit den Staaten Nordafrikas und im Nahen Osten, wirksame internationale Maßnahmen zum Klimaschutz und die Einhaltung der Menschenrechte.“

Kreisvorsitzender Philipp Herbold:“ Damit bringen sich die Hochtaunus-Liberalen weiter aktiv in die programmatische Diskussion ein und bestimmen den Kurs der FDP Hessen entscheidend mit. Für uns ist dieses Ergebnis eine große Ehre und Verpflichtung zugleich. Allen Gewählten gratulieren wir im Namen der FDP Hochtaunus herzlich und wünschen ein gutes Gelingen im Sinne unserer gemeinsamen Ziele.“